top of page
IMG_20211002_133829.jpg

ponawé

Screenshot_20230210_195616_edited.png
Über mich

Einige Jahre nachdem ich mein Studium als Textilingenieur in der Türkei abgeschlossen hatte, wurde 1997 Deutschland meine neue Heimat. Schon in meiner Kindheit und Jugend habe ich sehr gerne mit Bleistift, meistens auf Transparentpapier Porträts, gezeichnet.

 

Nach 2013 malte ich weiter mit Acryl auf Leinwand und in späteren Jahren mit Ölfarben.

 

Als Mitglied des Kunstvereins Duisburg, habe ich dort seit 2017 mein eigenes Atelier.

 

Ende 2019 habe ich begonnen, meistens afrikanische Menschen mit Acryl und auch mit Ölfarben zu malen.

 

Beim Malen möchte ich sehr frei sein. Ich benutze hierfür Pinsel, Spachtel, manchmal Nägel und ab und zu trage ich die Farben mit den Händen auf. Meine Inspiration schöpfe ich aus verschiedenen Quellen wie Kulturen, geschichtlichen Ereignisse, Erlebnisse und Emotionen. Dadurch haben die Bilder ein Thema.

 

Der Name Ponawé, den ich zum Signieren meiner Gemälde benutze, hat für mich persönlich eine große Bedeutung. In Ostanatolien, in dem Dorf, in dem ich zur Welt gekommen bin, gab es zwischen den Bergen am Ufer eines kleinen Bachs zwei kleine ebene Flächen, auf denen wir als Kinder spielen konnten. Diese wurden als“kleines Ponawé” und “großes Ponawé” genannt.

KÜNSTLER

Bilder

Bilder
IMG_20210726_155402_edit_401777328466817.jpg

SICHTBARE GEHEIMNISSE

Acryl auf Leinwand 80 x 80

17897210944883522.jpg

MARILYN  KAHLO

Acryl und  Öl auf Leinwand 150 x 150 

Ungerechte 

Gerechtigkeit

Mursi_Justitia_2022_200-x-130_edited.jpg

Das Konzept der Gerechtigkeit bezieht sich auf Menschen.
Wenn Liebe fehlt, Wenn Empathie fehlt und das Gefühl der Wertschätzung fehlt, dann nimmt auch die Fairness ab. 

Öl auf Leinwand  200 x 130

Gerechte_Ungerechtigkeit_2022_200-x-130.jpg
Screenshot_20211026_200520_edited.jpg

Eines der verschiedenen Motive  in Äthiopien lebenden Frauen des  Mursi- Stammes sind die Lippenplatten. Diese habe ich als Hintergrund in meinem Bild dargestellt .

MURSI WOMEN 

Acryl auf Leinwand   80 x 130

17935610371622459_edited.jpg

SEHNSUCHT UND STOLZ

Acryl auf Leinwand 100 x 140

17853163577258841.jpg

NAMENLOSE FRAU

Zu jeder Zeit  und überall auf der Welt wurden Frauen großen Ungerechtigkeiten ausgesetzt. 

Sie wurden in fast jeder Gesellschaft als wertlos angesehen und manchmal wurde den Frauen nicht einmal ein Namen gegeben...

 

Acryl auf Leinwand 100 x 120

HINDERNISSE

Der Kampf kennt keine Hindernisse, das Ende jeder Dunkelheit ist das Licht. Also, wenn du gefallen bist, steh sofort auf und setze deinen Lauf fort.

Acryl auf Leinwand   100 x 120

454fec2e-7593-4bab-b311-7f197146b4b8.jpg

Wo schaut er hin?

Aus welchem Blickwinkel betrachtet er die Dinge?

Schaut er besorgt, neugierig, ängstlich, verwirrt oder glücklich in die Zukunft? Kann er seine Ziele in der Zukunft erkennen? Wohin schaut dieser Mann deiner Meinung nach?

Öl auf Leinwand  80 x 80

cb4974e7-fe01-499b-8696-d87a98cf350d.jpg

Die Frau zwischen den Kontrasten

47b683c2-d304-4e07-90f6-42bdef47e858.jpg

Das Leben ist ein Tanz zwischen Gegensätzen.

Schwierigkeiten werden als Chancen begriffen, Verantwortungen mit Kreativität erfüllt um unsere Gesellschaft bewusster ins Gleichgewicht zu führen.

Acryl und Öl auf Leinwand  100 x 140

6f77c0f6-1e4e-4141-b5cb-ba3725b386d5.jpg

Was ist die Zeit?

Göbeklitepe_edited_edited.jpg

Du hast vor 12.000 Jahren gelebt und wir sind uns nie begegnet, aber ich sehe die Spuren, die du hinterlassen hast. Was bedeutete die Zeit für dich?

Acryl und Öl auf Leinwand  140 x 100

Göbeklitepe und Heute_edited.jpg

Seit 2018 nimmt der Künstler an den jährlichen "Offenes Atelier" - und Gruppenausstellungen im Kunstverein Duisburg teil.

Ausstellungen
Kontakt
IMG_20210411_180742.jpg

KONTAKT

Weidenweg 10, 47055  Duisburg

Kunstverein Duisburg

Tel : 004915787914908

Email : Infoponawe@gmail.com

Vielen Dank!

bottom of page